Gelddarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt zwischen Nichtbanken: Kann die Stellung von banküblichen Sicherheiten mit Blick auf die Tatbestände des Einlagen- und Kreditgeschäfts schädlich sein?

Disclaimer Die nachfolgenden Informationen sind – wie alle Informationen auf www.situationlaw.de – lediglich allgemeiner Natur. Die Informationen sind nicht als Finanzberatung, Rechts- oder Steuerberatung für konkrete Einzelfälle zu verstehen oder geeignet. Personen,...

Weitere BGH-Entscheidung zu anwaltlichen Sorgfaltspflichten bei Einreichung von Schriftsätzen mittels beA

Einleitung und Sachverhalt Es liegt nunmehr eine weitere BGH-Entscheidung zu den anwaltlichen Sorgfaltspflichten bei Einreichung von Schriftsätzen über das besondere elektronische Anwaltspostfach (beA) vor. Der BGH hat sich in seinem Beschluss vom 29.09.2021, VII ZR...

Internationale Kammern am Landgericht Berlin

Das Landgericht Berlin hat zwei Kammern eingerichtet, in denen die Parteien und ihre Anwälte in zwei Fremdsprachen verhandeln können: Englisch und Französisch. Es gibt eine Internationale Kammer für Handelssachen und eine Internationale Kammer für Baustreitigkeiten...

Qualifizierter Rangrücktritt in AGB: Das Transparenzgebot

Dieser Blogbeitrag beleuchtet ein Urteil des Oberlandesgericht Hamburg aus dem Jahre 2020. Das Gericht überprüfte in der Sache den qualifizierten Rangrücktritt in einem (partiarischen) Darlehensvertrag anhand des AGB-rechtlichen Transparenzgebots. Der Kläger war...